Zufallsbilder - Landschaften im Kirchenkreis Hofgeismar

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

Lebendiges Wasser

Gedanken zum Jahreswechsel 2017/2018

Pfarrer Karl Waldeck

Karl Waldeck
Pfarrer und Direktor der Evangelischen Akademie Hofgeismar

Am Silvester-Abend wird es ein wenig feierlich, spätestens um Mitternacht: Abschied vom alten Jahr, willkommen 2018!

Oft begleitet den Jahreswechsel ein Wechselbad der Gefühle: der Rückblick auf das vergangene Jahr mit seinen guten und schwierigen Seiten sowie Vorfreude, (gute) Vorsätze, was man im neuen Jahr (endlich) anders, besser machen will.

Nicht selten kommt auch die Vergänglichkeit des Lebens in den Blick: „Schon wieder ein Jahr vorbei, die Zeit und das Leben vergehen wie im Fluss.“

Kein neuer Gedanke: Vor mehr als 2500 Jahren hatte der griechische Denker Heraklit die Überlegung „Alles fließt“. Wie das Wasser, so das Leben: ein Fluss, der nicht mehr zurückkehrt.

Wasser ist ein Grundelement des Lebens: Der Mensch besteht vor allem aus ihm und ohne Wasser kann kein Mensch, keine Kreatur leben.

Das Bibelwort, das über dem Jahr 2018 steht, die sogenannte Jahreslosung, greift dieses Bild auf. Sie führt zu der Quelle des Lebens, zu Gott.

„Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst“ (Offenbarung 21,6).

Gott als Lebenselixier − eine doppelte Einladung zum Jahreswechsel: sich gelassen dem Fluss des Lebens zu stellen und sich Gott, der Quelle aller guten Gaben, zuzuwenden.

Ich wünsche Ihnen einen besinnlichen, frohen Jahreswechsel − und Gottes belebenden Segen für das neue Jahr 2018!

[ Archiv 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 ]

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

ekkh.de © 2019 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster