Zufallsbilder - Landschaften im Kirchenkreis Hofgeismar

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

Schwanger im Advent?

Gedanken zum 3. Advent 2017

Pfarrer Christian Trappe

Christian Trappe
Pfarrer im Kirchspiel Lippoldsberg

Wenn wir an Weihnachten die Geburt Jesu feiern, dann ist der Advent die dazugehörige Zeit der Schwangerschaft, die Zeit der Maria.

Viele Menschen denken vielleicht, Maria sei "katholisch", weil sie in der römischen Kirche so eine große Rolle spielt. Aber wenn man die Schützengräben überholter Konfessionskämpfe verlässt, kann man feststellen, dass Maria durchaus auch "evangelisch" ist. Keine andere Frau wird so häufig in den Evangelien erwähnt.

Der biblischen Geschichte zufolge war Maria noch sehr jung - vielleicht 14 Jahre - denn sie war noch nicht verheiratet. Und wurde trotzdem schwanger. Das hätte gereicht, um sie zu steinigen. Ihr Verlobter Josef wollte das nicht, dachte aber daran, sie zu verlassen.

Das Gerede in dem winzigen Dorf Nazareth dürfte unerträglich gewesen sein, eine große Schande für die Familie.

Verständlich, wenn Maria einen Großteil der Schwangerschaft nicht in Nazareth, sondern bei einer Verwandten verbringt: Elisabeth. Die ist wundersamerweise ebenfalls schwanger, obwohl sie eigentlich viel zu alt dafür ist.

Erst in der Gegenwart dieser lebenserfahrenen Frau findet Maria den Mut, das Kind in ihrem Bauch als das anzunehmen, was es ist: ein Geschenk des Himmels, ein Gotteskind.

Und mit einem Mal bricht ein befreites Lied aus ihr hervor, dass der evangelische Pfarrer und Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer das "wildeste, ja ... revolutionärste Adventslied" genannt hat, das je gesungen worden ist.

Wer mehr von dem Gesang der Maria, dem Magnifikat hören möchte, kann das am 3. Advent um 17 Uhr im Adventskonzert der Klosterkirche Lippoldsberg.

[ Archiv 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 ]

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

ekkh.de © 2019 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster