Zufallsbilder - Landschaften im Kirchenkreis Hofgeismar

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

"Wir alle segeln..." was Rod Stewart uns sagen will

Gedanken zum Sonntag Lätare 2014

Pfr. Daniel Fricke

Daniel Fricke
Pfarrer in Helmarshausen und Vakanzvertreter in Bad Karlshafen

Das Lied "Sailing" von Rod Stewart kennen Sie höchstwahrscheinlich. Es ist hierzulande ein Phänomen, dass man englischsprachige Lieder gerne hört, aber selten über deren Texte nachdenkt. Ich finde, dass gerade in der Popmusik noch manche Weisheiten schlummern.

"Sailing" zum Beispiel ist ein sehnsüchtiges Lied über die Lebensreise. Die erste Strophe heißt übersetzt: "Ich segele, ich segele nach Hause über den stürmischen Ozean. Ich segele über das Meer, um bei dir zu sein - um frei zu sein."

Ein Mensch ist unterwegs auf einer Reise. Die Reise soll ihn am Ende zu einem "Du" führen. Auf den stürmischen Wassern des Lebens entsteht der Wunsch nach Ruhe. Der Wunsch nach einem Heimat-Hafen in dem man ausruhen kann und in dem man sicher ist. Ein zutiefst menschlicher Wunsch.

Am Ende von "Sailing" heißt es dann: Wir alle sind unterwegs. Wir alle segeln über den stürmischen Ozean um bei dir Gott ("Lord") anzukommen.

Beim Propheten Jesaja steht: Gott sagt: "Ich habe dich bei deinem Namen gerufen. Du bist mein." (Jes 43,1)

Gott ruft uns zu sich. Manchmal drohen wir im Lebenssturm sogar verloren zu gehen. Aber Gott gibt die Suche nach uns nicht auf.

[ Archiv 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 ]

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

ekkh.de © 2019 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster