Zufallsbilder - Landschaften im Kirchenkreis Hofgeismar

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

Für mich!?

Gedanken zum Sonntag Estomihi 2014

Pfarrerin Adelheid Römer-Bornmann

Adelheid Römer-Bornmann
Gemeindepfarrerin im Kirchspiel Niedermeiser-Zwergen-Ersen

"Die sind für sie!" Frau H. streckt mir freudestrahlend ein paar neue, knallrote Kuschelsocken hin. "Für mich?" frage ich zögerlich nach. Ich weiß, Frau H. lebt von der Sozialhilfe, das Geld ist meist knapp.

Vor ein paar Jahren haben wir uns im psychiatrischen Krankenhaus kennengelernt. Als Patientin kommt sie immer, wenn sie "mal wieder eine Krise hat", wie sie das nennt.

Als hätte sie meine Gedanken gelesen, sagt Frau H.: "Sie können die Socken ruhig nehmen! Sie haben nichts gekostet, ich habe sie letzte Woche im Kaufhaus geklaut!"

Soll ich jetzt empört sein oder lachen? Die Entscheidung wird mir schnell abgenommen: "Machen sie sich keine Gedanken! Ich darf das, denn ich bin ja schließlich verrückt! Wenn mich einer erwischt hätte... bei mir macht das nix!" Sie lacht aus vollem Herzen und ihr Lachen steckt mich an.

Die Socken bewahre ich inzwischen in einer Schublade auf. Manchmal fallen sie mir zufällig in die Hände. Dann muss ich lächeln und an Frau H. denken: an ihre Stärke und ihren Humor, die sie sich trotz ihrer Erkrankung bewahrt hat. Und, wie sie sich manchmal Dinge herausnimmt, die ich mich niemals trauen würde.

Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen! So steht es in Psalm 18, Vers 30. Vielleicht sollte ich doch ab und zu zumindest eine der knallroten Socken tragen!

[ Archiv 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 ]

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

ekkh.de © 2019 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster