Zufallsbilder - Landschaften im Kirchenkreis Hofgeismar

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

Halloween steht nicht in unserem Kalender

Gedanken zum Sonntag 22. Sonntag nach Trinitatis 2012

Pastor Johannes Ossenberg-Engels

Johannes Ossenberg-Engels
Pastor der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Hofgeismar.

Gerade hatten wir Reformationstag und Allerheiligen. Viele kennen dieses Datum nur in Verbindung mit Halloween.

Wir hatten am Mittwochabend ein Schild an die Haustür gehängt:

"Bei uns ist heute Reformationstag. (Gott sei Dank für den 31.Oktober) Halloween steht nicht in unserem Kalender. Manche finden das süß, andere werden deswegen sauer. Ihr könnt am Reformationstag gerne bei uns klingeln! Es gibt auch etwas Süßes! Und vielleicht wollt ihr ja auch wissen, was ‚Reformationstag' ist?"

Tatsächlich wussten nur ganz wenige Kinder an unserer Haustür etwas mit diesem Wort anzufangen, obwohl viele evangelisch waren. Es war spannend mit den Kindern darüber zu reden, welchen Ursprung dieser Feiertag hat und sie bekamen außer einem Loli auch eine Kinderhörspiel-CD über dessen Ursprünge.

Zugegeben, ich denke - wie wohl viele andere auch - bei Reformationstag sehr schnell an Reformen, an Erneuerung und all das, was sich an Kirche ändern müsste, weil es mir nicht gefällt.

Aber eigentlich geht es doch darum, was die Kirche soll, was Gott mit der Kirche will und wie das auch in unserer Zeit klarer sichtbar wird.

Gott und Kirche ganz dicht an den Menschen dran, ihrem Alltag, ihren Freuden und Sorgen - da wird Glaube kraftvoll und relevant.

[ Archiv 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 ]

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

ekkh.de © 2019 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster