Hohenkirchen - Ortspanorama

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

Hohenkirchen

Gesamtverband "Ev. Kirchengemeinden in Espenau"

Pfarrer Holger Hermann
Pfr. Holger Hermann

Kontakt

Pfarramt Hohenkirchen
Am Kirchberg 3
34314 Espenau
Fon 05673 - 929500
Email »»
Homepage »»

Ortsbild Hohenkirchen
Ortsbild
Hohenkirchen

Gemeindeschwerpunkt

Die Kirchengemeinde Hohenkirchen, zu der auch der kleine Espenauer Ortsteil "Auf der Heide" gehört, umfasst etwa 1.500 Gemeindeglieder. Sie gehört zum näheren Einzugsbereich von Kassel. Zusammen mit der Kirchengemeinde Mönchehof bildet Hohenkirchen seit 2005 den "Gesamtverband evangelischer Kirchengemeinden in Espenau". Die gute Zusammenarbeit mit Mönchehof prägt das Gemeindeleben.

Ein Schwerpunkt gemeinsamer Arbeit sind die Angebote für Kinder: die Kindergruppe, das viermal im Jahr an einem Samstagvormittag gefeierte Kinderbibelfrühstück, die Familiengottesdienste und die Taufbegleitung des Teams "Mit Kindern neu anfangen", sowie die im Winterhalbjahr angebotene Kinderlesestube. Ein Spielkreis für 1-3-jährige Kleinkinder wird von der Familienbildungsstätte Kassel betreut.

Die Konfirmandinnen und Konfirmanden bringen sich im Rahmen des "Konfi-Passes" in verschiedenen Gemeindegruppen und Arbeitsbereichen ein.

Das gemeinsame Diakonie-Team bietet viermal im Jahr ein Frauenfrühstück an und lädt jeweils im Herbst zu einer Vortragsreihe ein, die mit einem Gottesdienst am Buß- und Bettag abschließt. Das gute ökumenische Miteinander kommt in den zahlreichen gemeinsam gefeierten Gottesdiensten zum Ausdruck.

Seit 2010 kümmert sich ein Förderkreis um die "Erhaltung der Evangelischen Kirche in Espenau-Hohenkirchen".

Einen Höhepunkt im Gemeindeleben bildet das jährliche Gemeindefest, das mit einem Familiengottesdienst eröffnet wird.

Mönchehof »»

Kirchenraum

Kirche Hohenkirchen - Außenansicht

Erbaut: 12. Jahrhundert, erweitert 1691 und 1967
Baustil: Turm im Kern verm. romanisch; Schiff - mit gotischen Teilen - aus dem 17. Jahrhundert
Bauweise: Chor mit Kreuzrippengewölbe im Turm; Schiff 1967 zum "evangelischen Predigtraum" umgestaltet
Orgel: 1998 Orgelbau Krawinkel
Sitzplätze: 250
Geöffnet: 1. Sonntag im Monat, nach dem Gottesdienst bis zum Abendläuten (18.00 Uhr); wochentags kann der Kirchenschlüssel während der Geschäftszeiten bei der Bäckerei Funk ausgeliehen werden.

   Kirche Hohenkirchen - Tympanon  

Besonderheiten:
Die auf einem Basaltkegel gelegene Kirche ist weithin sichtbar; an der Südseite des Turms befindet sich ein zugemauertes Portal mit Tympanon, darin ein Flachrelief: Lamm Gottes mit Kreuz (um 1100 - 1150); Taufstein aus dem 16. Jahrhundert, den Sockel bildet die alte Altarplatte aus vorreformatorischer Zeit, eingemeißelte Jahreszahlen (1691, 1835, 1967) bezeichnen grundlegende Umbauten der Kirche; Opferstock von 1798; im Chor Grabsteine aus dem 16. und 17. Jahrhundert sowie ein spätgotisches Wandtabernakel; das östliche Chorfenster wurde um 1887/88 von der Pfarrwitwe Knyrim gestiftet und stellt das Wort "Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an" (Offenbarung 3,20a) dar.

[ Interaktive Karte der Gemeinden | Geistliche Vielfalt - Übersicht ]

Gemeindeprofil

Hohenkirchen
Aktiv-Links

  • Arbeitskreis gemeindlicher Dienste
  • Bastelkreis
  • Diakonie-Team
  • Frauenfrühstück
  • Frauenhilfe
  • Förderkreis "Erhaltung der Kirche"
  • Geburtstags-
    besuche
  • Gemeindefest
  • Kinder-
    bibelfrühstück
    (5-11 Jahre)
  • Kindergruppe
    (5-10 Jahre)
  • Kinderlesestube
  • Kirchenvorstand
  • Konfirmandentage
  • Posaunenchor
  • Redaktionskreis Gemeindebrief
  • Spielkreise
    (1-3 Jahre)
  • Weltgebetstags-
    arbeit
  • Weihnachtslieder-
    singen für alte und kranke Menschen

Besondere Gottesdienste

  • Andachten mit dem Kindergarten
  • Diakonie- Gottesdienst
  • Familien-
    gottesdienste
  • Einschulungs-
    gottesdienst (ökumenisch)
  • Gottesdienst zum Weihnachtsmarkt der Kommune (ökumenisch)
  • Christmette
  • Osternachtfeier
  • Himmelfahrts-
    gottesdienst im Grünen (ökumenisch)
  • Volkstrauertag (ökumenisch)

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

04.06.16 18.00 Uhr
Hofgeismar
- Neustädter Kirche -
Orgelmusik zum Abendläuten, 30 min. Musik von J. S. Bach und M. Reger, Sabine Leutiger-Vogel, Orgel

11.06.16 19.00 Uhr
Deisel
- Ev. Kirche -
Ensemble "Klangrede"
Cornelia Fiebig (Sopran), Christiane Wittekind (Querflöte), Marion Linse (Violine), Sonja Lehmann (Violoncello) und Christian Schäfer (Cembalo) haben es sich zur Aufgabe gemacht, wenig bekannte Werke italienischer Komponistinnen aus dem Frühbarock aufleben zu lassen und in ihren Konzerten ganz gezielt alte Musik für Stimme und Instrumente zu Gehör zu bringen. Kartenverkauf an der Abendkasse: 10,-Euro und Ermäßigt 5,- Euro. Weitere Informationen (PDF)

12.06.16 17.30 Uhr
Lippoldsberg
- Klosterkirche -
4 x hundert Jahre
Das Göttinger Ensemble i dodici stellt Werke aus der reichhaltigen Schaffenszeit englischer Chormusik vor, die geprägt ist von einer jahrhundertelangen Tradition. Ergänzt wird mit Stücken amerikanischer Kompo-nisten, die durch den Einfluss von Jazz- und Popmusik eine ganz eigene Klangsprache entwickelt haben, Eintritt: Spende

12.06.16 15.00 Uhr
Gottsbüren
- Wallfahrtskirche -
Ton in Ton - Gottsbürener Sommerkultur, Vernissage mit Ove Volquartz (Blasinstrumente) und Peer Schlechta (Tasteninstrumente) sowie Hildegard Jaekel (Malerei/Objekte)

ekkh.de © 2016 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster