Zufallsbilder - Landschaften im Kirchenkreis Hofgeismar

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

Singen- eine Gabe Gottes

Gedanken zum 13. Sonntag nach Trinitatis 2017

Pfarrer Karl Waldeck

Karl Waldeck
Pfarrer und Direktor der Evangelischen Akademie Hofgeismar

Am heutigen Samstagabend werden in Großbritannien landauf landab viele Menschen singen: Es ist die „Last Night of the Proms“, der letzte Abend einer Konzertreihe, die im Sommer in London stattfindet.

Am Ende dieses Konzertes singen die Menschen: in der ehrwürdigen Royal Albert Hall und an vielen Plätzen draußen, verbunden durch eine Direktübertragung aus dem Konzertsaal.

Auch in Deutschland kann man per Fernsehen, Radio und Internet dabei sein – und mitsingen.

Singen verbindet, in fröhlicher Runde, im Chor, in der Kirche oder im Stadion. Singen ist ein Weg, Leib, Geist und Seele zu spüren und hilft, Gefühlen Ausdruck zu verleihen: der Freude ebenso wie der Trauer.

Im Jahr des 500. Reformationsjubiläums kommt dabei Martin Luther in den Blick: Er sang gerne, dichtete und komponierte Lieder wie "Ein feste Burg" oder "Vom Himmel hoch" und ermutigte zum Singen.

Für Luther ist Musik eine besondere Gabe Gottes. Wer singt, antwortet Gott – ganz gleich, ob es geistliche oder weltliche Lieder sind, ob es in ihnen traurig oder fröhlich zugeht.

Ob Klassik oder Pop, Choral oder Rap – heute ist es leicht, singen zu lassen: per Tonkonserve oder per Streaming. Dagegen ist nichts einzuwenden, doch sollte dabei die eigene Stimme nicht einrosten. Dann kann man die Erfahrung machen: Singen macht Freude; man muss es nur tun.

[ Archiv 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010

2009 | 2008 | 2007 | 2006 ]

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

24.09.17 15.00 Uhr
Kirchenscheune

- Tierpark Sababurg -
„Wasser geht uns alle an“ - Die Andacht wird gestaltet von der Organistin Iraida Tichonov und Lektor Tetlef Althaus

27.09.17 19.30 Uhr
Veckerhagen
- Ev. Kirche -
Lichtbildervortrag von Thomas Ende
Evangelisch in Veckerhagen und Vaake – ein Streifzug durch die Kirchengeschichte, Veranstalter: Waldenserfreunde Gottstreu/Gewissenruh e.V.

17.09.-01.10.17
Hofgeismar
- Neustädter Kirche -
Ausstellung "Bloß weg von hier!" Die Ausstellung widmet sich der Frage, warum Menschen ihre Heimat verlassen und ins Ungewisse aufbrechen. Sie wird mit einem Gottesdienst am Sonntag, dem 17.9. um 10 Uhr eröffnet, anschl. ist täglich geöffnet im Rahmen der "Offenen Kirche"

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

23.09.17 19.00 Uhr
Lippoldsberg
- Klosterkirche -
Singende Steine: Nach dem Roman von Fernand Pouillon: Wilhelm Balz erzählt aus seinem Leben als Baumeister des Zisterzienserklosters Le Thoronet in der französischen Provence. Darstellung: Walter Vogt, Musik: Thomas Weithäuser

ekkh.de © 2017 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster